Berichte

Volleys drucklos


Es spielten: Judith Weimer, Luisa Papritz, Niele Hauf, Emma Bögel, Nadine Gradl, Lilli Kreutz, Franziska Linker, Leonie Sauerwald



Mit einer klaren 3:0 Niederlage gegen die favorisierte VSG Saarlouis starteten die Biedenkopf Wetter Volleys in die neue Regionalligaspielzeit 19/20.

Das die Trauben in Saarlouis besonders hoch hängen war dem jungen Volleys Team und Trainer Volkmar Hauf bereits vor dem Spiel klar. Ohne die etatmäßigen Zuspielerinnen an Bord war das Ziel, die im Pokal zuletzt gezeigten Stärken in Feldabwehr und Annahme wieder aufs Feld zu bringen und mit einfachen zuspielen mutig in den Angriff zu gehen.

Die starken Aufschläge der Saarländerinnen von Beginn an machten bereits einen Strich durch die Pläne. Zahlreiche direkte Annahmefehler ließen Aushilfszuspielerin Niele Hauf wenig an Spielaufbau denken. Die Bälle, die bis zu ihr kamen, wurden dazu von den Angreiferinnen viel zu vorsichtig in die gegnerische Hälfte gespielt und waren für Saarlouis leichte Beute.

Obwohl bereits im zweiten Spielabschnitt die Annahme stabiler wurde, auch weil sich Lilli Kreutz zunehmend der Aufgabe annahm, fiel das Satzergebnis zu Ungunsten der Volleys nicht besser aus. Lange Ballwechsel deuteten auf die zunehmenden Spielanteile der Volleys hin. Allerdings blieb an diesem ersten Spieltag der Angriff die Achillesferse der Volleys.

Im dritten Satz erkämpften sich die Volleys auch dank des kämpferischen Einsatzes ihrer neuen Libera Judith Weimer mehr Chancen und gestalteten das Spiel bis 14:14 ausgeglichen. Allerdings führten die Versuche, mutiger in Angriff und Aufschlag zu agieren, auch zu mehr direkten Fehlern. Im Ergebnis traten die Volleys die Heimreise an ohne eine echte Chance gehabt zu haben.


#HessenVolley #BWVI #Regionalliga