Berichte

Volleys konnten sich im Angriff nicht durchsetzen

Stadecken Elsheim - BW Volleys I 3:0 / 75:57 (25:18 25:18 25:21)


Ohne Satzerfolg blieben die Biedenkopf Wetter Volleys beim schweren Auswärtsspiel in Stadecken Elsheim.


Ein wenig Ratlosigkeit konnte man den Gesichtern der Spielerinnen der Volleys nach Abpfiff entnehmen. Hatten sie doch in allen Sätzen dem Gegner Paroli bieten können und standen am Ende doch mit leeren Händen dar. Dabei zeigten die Volleys in der Annahme und Feldabwehr, angeführt durch Libera Judith Weimer, drei Sätze lang eine gute Leistung. Viele Angriffschancen konnten generiert werden, die allerdings zu oft in der Feldabwehr der Gastgeberinnen hängen blieben.

Lange Ballwechsel prägten das Spiel, doch die Volleys schafften es im Angriff nicht, die langen Rallys für sich zu entscheiden. Stadecken hingegen spielte mit Geduld die Bälle aus und wartete auf die Chance den entscheidenden Angriff zu setzen. Besonders auf der Außenangriffsposition bissen die Volleys sich die Zähne aus, lediglich Lilli Kreutz konnte mit elf erfolgreichen Angriffen überzeugen. 

Auch wenn kein Satzgewinn herausgesprungen war, so sieht Trainer Volkmar Hauf doch die Entwicklung im Team: „Im Angriff und Aufschlag muss nur einmal der Knoten platzen um auch die, für einen Sieg, nötigen Punkte heimzufahren. “


#HessenVolley #BiedenkopfWetterVolleys #RegionalligaSüdWest